Eine Beanie für RUMS

Heute ist für mich das erste Mal RUMS. Ich bin schon ganz aufgeregt.

Dafür habe ich extra noch die Beanie genäht. Sie gehört zwar nicht zu meinen Glanzstücken, aber ich wollte unbedingt mit dabei sein.

Da es mein erster Beanie-Versuch war, habe ich mich nicht so ganz an die Sache ran getraut. Ich habe sie passend zu meinem Loop-Schal gemacht. Das war aber keine gute Idee. Der Baumwollstoff ist viel zu starr. Auch an die Länge habe ich mich leider nicht getraut. Ich hatte Sorge, dass die Beanie zu lang wird. Aber gibt es das bei einer Beanie überhaupt?

Ich habe gerade schon etwas bei RUMS gestöbert und die Beanie von „Frau Erbse“ gesehen. Die ist toll… und die kann man wenden! Vielleicht kaufe ich das Schnittmuster bei ihr und nächsten Donnerstag ist dann auch eine schöne Beanie von mir mit bei RUMS.