Freebie – Kühltasche für die Flasche

Hier kommt mein erstes Freebie zum Nähen für euch!!! Ich bin ja schon ein wenig aufgeregt, wie es euch gefällt. Es ist schließlich mein erstes Mal und das kam so:

Am Wochenende war ich unterwegs und wollte einen Smoothie mitnehmen. Doch ich hatte wieder keine Kühltasche, die in meine Handtasche passt. Also habe ich mich hingesetzt und selber eine erstellt. Falls ihr auch so eine kleine Flaschenkühltasche braucht, kommt hier mein Freebook dazu.

Materialbedarf:

Hauptteil im Bruch zuschneiden:
1 x Außenstoff (19 x 27 cm)
1 x Volumenvlies (19 x 27 cm)
1 x Isolierfolie (19 x 27 cm) (Ich habe eine Kühltüte aus dem Supermarkt zerkleinert.)

Klappe/Deckel im Bruch zuschneiden:
1 x Außenstoff (10 x 19cm)
1 x Volumenvlies (10 x 19cm)
1 x Isolierfolie (10 x 19cm)

Einschubtasche im Bruch zuschneiden:
1 x Stoff (12 x 21 cm)

Lasche für den Deckel im Bruch zuschneiden:
1 x Stoff (6 x 10,5 cm)

Schrägband in 4 x 40 cm und nach Bedarf einen Gurt in gewünschter Länge. (Ich habe 8 x 100 cm gewählt.)

Und ein Kühlpack in 9 x 18 cm. Solltet ihr keine Kühlpacks in dieser Größe bei eurer Apotheke bekommen, dann passt die Einschubtasche einfach an die Größe eures Kühlpacks an.

Ach so, die Nahtzugaben (0,5 cm) sind schon enthalten.

Und noch ein Hinweis, weil ich es immer wieder vergesse: Wenn ihr Fähnchen oder Labels anbringen wollt, überlegt euch schon jetzt, wo die hinkommen, damit ihr im rechten Moment daran denkt.

Der Deckel ist bei dieser Anleitung mit Sichterheit etwas ungewöhnlich angebracht. Mir fiel aber einfach keine andere Lösung ein. Also lies dir bitte vorher die Anleitung einmal genau durch und vielleicht fällt Dir noch eine bessere Idee dafür ein. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen.

IMG_0815

Hier seht ihr noch, an welchen Stellen und in welcher Größe ich die Ecken für den Boden geschnitten habe (4,0 x 4,5 cm):

IMG_0886

IMG_0888

IMG_0887

IMG_0889

Jetzt schneidet ihr alle Teile zu und bügelt das Volumenvlies auf den Außenstoff für Tasche und Deckel.

IMG_0816

IMG_0817

IMG_0818

Die Lasche und die Einschubtasche wird jetzt links auf links an den Seiten zugenäht, die Ecken abgeschnitten, gewendet und gebügelt. Nun schlagt ihr die offene Seite um die Nahtzugabe ein und näht sie zu. (Bei der Lasche könnt ihr euch den letzten Schritt auch sparen, da sie sowieso später mit eingenäht wird.)

IMG_0819

IMG_0820

IMG_0821

Die Einschubtasche wird nun auf die Isolierung genäht. Lasst hier noch ausreichend Platz zu den Bodenaussparungen für die Nahtzugabe.

IMG_0822

Der Außenstoff und die Isolierung werden jetzt rechts auf rechts an den Seiten zusammengenäht und der Boden geschlossen. Die Nahtzugaben könnt ihr einkürzen, wenn sie zu lang sind und den Außenstoff könnt ihr jetzt wenden.

IMG_0823

IMG_0824

IMG_0825

Die Klappe näht ihr nun genauso wie das Taschenteil. Hier steckt ihr aber alles rechts auf rechts ineinander und näht alles rundherum (bis auf eine Wendeöffnung) zusammen. !!!Ganz wichtig!!! Vergesst nicht die Lasche und ein Band für den Knopf mit einzunähen. Wenn ihr den Deckel gewendet habt, näht ihr noch einmal knappkantig alles ab und schließt dabei auch direkt die Wendeöffnung.

IMG_0829

An dieser Stelle müsst ihr jetzt den Knopf und das Trageband an das Außenteil nähen. Die richtige Stelle für den Knopf bekommt ihr heraus, wenn ihr den Deckel auf die Tasche steckt und die Stelle der Lasche mit einem Trickmarker markiert.

IMG_0837

Das Trageband faltet ihr erst einmal in der Mitte, klappt es wieder auf und schlagt die Außenseiten nach innen bis zur Mitte ein. Nun alles zusammenklappen und knappkantig zunähen.

Schrägband

Achtet beim Annähen des Gurtes an die Tasche darauf, dass ihr nicht zu hoch ansetzt. Ansonsten passt der Deckel nicht mehr drauf.

IMG_0840

Jetzt steckt ihr das Außenteil und die Isolierung links auf links ineinander und näht den Rand mit einem Zickzackstich einmal ab, damit euch die beiden Taschenteile nicht mehr verrutschen. Nahtzugaben könnt ihr einkürzen.

IMG_0828

Nun wird der Deckel mit der Lasche am oberen Rand der Tasche festgenäht

IMG_0845

und der Taschenrand mit dem Schrägband versäumt.

Fotor0609183342

Hierzu erst rechts auf rechts das Band an den Rand nähen, nach innen umklappen und von innen festnähen. Es ist ratsam, das Band vorher genauso wie den Gurt zu bügeln. Das macht das Annähen einfacher. Ich habe das leider vergessen ;o(

Da der Deckel bei mir nun so komisch nach oben abstand, habe ich die Lasche noch mit KamSnaps befestigt.

IMG_0850

IMG_0851

So, und hier ist mein vergessenes Label hingekommen.

IMG_0852

Ich hoffe, mein Freebook gefällt euch und ihr könnt es gebrauchen.

Solltet ihr an irgendeiner Stelle nicht weiterkommen oder meine Anleitung nicht verstehen, dann meldet euch bitte bei mir.

Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Spaß beim Nachnähen. Gerne dürft ihr mir eure Nähschätzchen zeigen – ich bin schon sehr gespannt, was ihr so zaubert – und über einen Backlink freue ich mich sehr.

Und jetzt geht das Freebie noch ab zu RUMS.

Ganz liebe Grüße

Petra

IMG_0858

IMG_0857

5 Gedanken zu “Freebie – Kühltasche für die Flasche

  1. Anke Heckener

    Das ist ja mal eine colle Idee – im wahrsten Sinne des Wortes! 🙂
    Vielen Dank, dass du dein Tutorial mit uns teilst!
    Liebe Grüße!
    Anke

  2. Trudi

    Hallo Petra,
    da hast Du ja mal wieder Deine künstleriche Seite gezeigt.Mir ist ja schon bei der Anleitung ganz wirr im Kopf geworden.Toll genäht und praktisch ist es auch noch.
    Liebe Grüße
    Trudi

Keine Kommentare mehr möglich.